Editionsprojekte

allama iqbal 300wNeuübersetzung: Sechs Vorlesungen zur Rekonstruktion des religiösen Denkens im Islam

Ziel des Projekts ist die Neuübersetzung der 1930 erschienenen "Six Lectures on the Reconstruction of Religious Thought in Islam", die Muhammad Iqbal an Universitäten Aligarh, Delhi und Madras 1928 gehalten hat. Das Werk wurde 1934 um die siebte Vorlesung mit dem Titel "Is Religion possible?" erweitert. Die Neuübersetzung stellt eine kommentierte Ausgabe dar, die durch eine Bibliografie erweitert wird.




Zinda Rood

Übersetzung: Zindarood - der lebendige Strom

2012 wurde „Zindarood“, ein biographisches Werk über Muhammad Iqbal von dessen Sohn, Javed Iqbal, in Urdu publiziert. Zindarood bedeutet so viel wie "lebendiger Strom" und ist ein Pseudonym bzw. Muhammad Iqbals Alter Ego in seinem Werk "Javidname". Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt die Biografie ins Deutsche zu übersetzen.

Login